Benötige ich wirklich einen Weinkühlschrank?             Eindeutig ja, auch wenn man für dessen Gegenwert einige Flaschen seines Lieblingsweines bekommt.                         Nachfolgend habe ich die Vorteile von Weinkühlschränken aufgeführt.

Ein Weinkühlschrank ist nicht nur einfach ein Kühlschrank, der den Wein auf die richtige Temperatur bringt. Ein guter Weinkühlschrank sorgt dafür, dass auch alle anderen wichtigen Faktoren zur optimlaen Weinlagerung erfüllt werden.

- Wein reagiert empfindlich auf UV-Strahlen. Kommt dieser mit UV-Strahlen in 

  Berührung, entsteht eine chemische Reaktion die das Aroma des Weines 

  beeinflusst. Hochwertige Weinkühlschränke haben eine ganz besondere Glastür,

  welche die UV-Strahlen nicht durchlässt.

- Eine Luftfeuchtigkeit zwichen 50% - 80% ist ein optimaler Wert um Weine optimal 

  reifen zu lassen.

- Der Wein sollte während seiner Reifezeit möglichst frei von Erschütterungen 

  aufbewahrt werden.

-

 

Die Frage nach der Farbe, der Marke oder aber auch des Designs ist eher sekundär. Viel wichtiger sind die technischen Faktoren, die über einen Kauf entscheiden sollten. In diesem Zusammenhang ist die Energieeffizienzklasse in besonderem Maße wichtig, denn ein Weinkühlschrank ist in der Regel im Dauerbetrieb. Entscheidet man sich hier für ein Gerät, welches in der Energieeffizienzklasse A+ oder A++ angesiedelt ist, so wird man auf ein Jahr gerechnet viele Euro beim Strom sparen können.

 

 

Das Fassungsvermögen

Auch das Fassungsvermögen sollte vor dem Kauf bedacht werden. Viele Liebhaber eines guten Weines unterschätzen diesen Faktor sehr gerne und wundern sich dann, wenn nicht alle Weine im Weinkühlschrank ihren Platz finden. Das Fassungsvermögen sollte also so gewählt werden, dass nicht nur der bereits vorhandene Wein seinen Platz findet, sondern auch die weiteren Weineinkäufe.

 

Verschiedene Temperaturzonen

Zu guter Letzt sind es auch die Temperaturzonen, die den Kauf beeinflussen können. Als Weinliebhaber weiß man, das die richtige Temperatur der wichtigste Aspekt ist, der bei einer Lagerung zu berücksichtigen ist. Doch nicht jeder Wein hat die gleiche Lagertemperatur: Vielmehr ist es so, dass es hier deutliche Unterschiede gibt. Und das nicht nur zwischen Weißwein und Rotwein, sondern auch zwischen den einzelnen Weinsorten. Aus diesem Grund sollte sehr gründlich überlegt werden, welchen Wein man bevorzugt und welche Temperatur dieser für eine perfekte Lagerung benötigt. Viele Weinkühlschränke bieten die Möglichkeit von zwei unterschiedlichen Temperaturzonen an. Es gibt allerdings auch Schränke mit drei Zonen. Die Zonen können dabei unterschiedlich groß sein. Auch hier muss überlegt werden, wie groß die einzelne Zone sein muss oder sein sollte, um den Wein optimal lagern zu können.

 

Folgende Faktoren spielen für die richtige Lagerung von Wein eine wichtige Rolle:
1. Die Luftfeuchtigkeit: Wer seine  Weine über Jahre optimal lagern möchte, sollte auf eine Luftfeuchtigkeit von 65 - 70 Prozent achten. Wer seine Schätze in Kellerräumen lagert, sollte darauf achten, das kein Schimmel vorhanden ist. Schimmelpilze können mit der Zeit über den Korken in die Flasche eindringen und diese ungenießbar machen. Schimmelbefall entsteht bei zu hoher Luftfeuchtigkeit. Ist die Luftfeuchtigkeit allerdings zu niedrig, kann der Korken austrocknen. Als Folge dringt dann Sauerstoff in die Flasche ein. Damit der korken feucht bleibt, sollte die Flasche liegend gelagert werden.

2. Lichtschutz:  Wein sollte möglichst keinen dauerhaften Lichtstrahlen ausgesetzt sein. Das gilt nicht nur für Sonnenstrahlen, sondern auch für andere Lichtquellen. Insbesondere aber die UV-Strahlung von Sonnenlicht wirkt sich negativ auf den Wein aus.

3. Kontstante Temperatur: Wein ist ausserdem temperaturempfindlich. Zu hohe Temperaturen lassen Wein schneller altern und beeinträchtigen den Geschmack negativ.  Zu niedrig sollte die Temperatur aber auch nicht sein. Idealerwesie liegt diese zwischen 11 und 14 Grad. Keinesfalls sollte sie über 18 Grad liegen. Insbesondere starke Temperatur-schwankungen sind zu vermeiden.

Möglichst wenig Erschütterung: Der Lagerort sollte auch möglichst vibrationsfrei sein. Hochwertige Weinklimaschränke und Weinlagerschränke sind besonders laufruhig konstruiert.

 

Nachfolgend das Bestellprozedere:

- Den Dreizonen-Lagerschrank der Reihe "Pure" können Sie nach Absprache bei uns
  besichtigen.
- Die Lieferzeit für Ihren individuellen Weinklimaschrank beträgt i.d.R. 4 - 6 Wochen
- Bei Auftragserteilung sind 30% Anzahlung fällig
- Ihr Gerät wird nach vorherigem Avis an die von Ihnen angegebene Anschrift
  geliefert
- Nach Lieferung ist der Restbetrag des Kaupreises innerhalb von 7 Tagen zu         
  begleichen.